Chinesische Heilkräuter

 

Kräutertherapie ist der wichtigste Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Gerade bei chronischen Krankheiten ist sie in vielen Fällen wesentlich effektiver als die isolierte Anwendung von Nadeln.

Chinesische Heilkräuter bestehen vorwiegend aus Pflanzenteile wie Wurzeln, Rinden, Blüten, Blättern, aber auch Mineralien und einige Tierprodukte.

Nach der Anamnese sowie Puls- und Zungendiagnostik wird ein individuelles Rezept mit verschiedenen Heilkräutern für den Patienten erstellt. Eine Kräuterrezeptur besteht meist aus vier bis mehr als zehn verschiedenen Kräutern. Traditionell werden die Kräuter in Form von Dekokte eingenommen, nachdem die gemischten Kräuter in Wasser für ca. 1,5 Stunden gekocht wurden. Die Dekokte werden täglich über einen Zeitraum von einer Woche bis zu mehreren Monaten, abhängig vom Gesundheitszustand, eingenommen. Die Rezeptur wird oft während der Kräuterkur ergänzt oder sogar umgestellt, um die beste Wirkung zu erzielen.

Chinesische Kräuterheilkunde ist ein sehr komplexes und wirksames therapeutische Methode. Viel mehr als die Akupunktur Therapie erfordert die chinesische Kräuterheilkunde fundierte Kenntnisse über Konzepte der TCM, welche ein Grund von einer Selbstmedikation dringend abzuraten ist.

In Deutschland sind chinesische Heilkräuter Apothekenpflichtig. Die Qualität von den Kräutern wird sehr strengend kontrolliert. Die zugelassenen Kräuter sind frei von Pestizide, Schwermetalle und Pilzgifte.

Ich arbeite in Kooperation mit der Zietenapotheke in Berlin und Kronen Apotheke in Wupperthal. Die Heilkräuter werden zu Ihnen direkt nach Hause geschickt.

 

 



Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Nehmen Sie einfach und unverbindlich Kontakt mit uns auf.

 

 
powered by Webdesign Dresden Webdesign Köln Webdesign Hamburg 2011