Akupunktur

 

Die Akupunktur ist eine aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) stammende Therapiemethode, bei der an Akupunkturpunkte Nadeln unterschiedlich tief eingestochen werden. Die TCM geht davon aus, dass die Lebensenergie des Menschen entlang des Körpers in Bahnen, den sogenannten Meridianen, fließt. Auf den 12 Hauptmeridianen finden sich über 361 Akupunkturpunkte, die während der Akupunktur mit Hilfe von dünnen Nadeln stimuliert werden. Das „Nadeln“ der genau definierten Akupunkturpunkte aktiviert und stärkt die körpereigenen Selbstheilungskräfte und hilft so, die Gesundheit zu erhalten bzw. Krankheiten zu lindern oder zu heilen.

Wirkungsweise der Akupunktur nach der wissenschaftlichen Sicht beruht darauf. Dass durch spezifische Reize an definierten Punkten der Körperoberfläche die Eigenregulation des Körpers und seine neuronale, vegetative und endokrine Steuerung gezielt beeinflusst werden können.

Eine Akupunktursitzung dauert ca. 45 Minuten. Bei sachgemäßer Durchführung ist die Akupunktur komplikationsfrei und nahezu schmerzlos. Auftretende Schwere-, Hitze-, Taubheits- oder Kribbelempfindungen sind erwünschte De-Qi - Gefühle, welches sich insbesondere bei sensiblen Patienten über eine segmentale Begrenzung hinaus fortleitet und im Meridianverlauf wahrgenommen wird.

 

 



Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Nehmen Sie einfach und unverbindlich Kontakt mit uns auf.

 

 
powered by Webdesign Dresden Webdesign Köln Webdesign Hamburg 2011